Auch für Alttextilcontainer des KSJ gilt von jetzt an „Bunt ist besser“

Im Herbst 2018 startete der Kommunalservice Jena (KSJ) an seinen Containerstellplätzen im Stadtgebiet mit bunt gestalteten Containern für Klein- und Elektroschrott. Wie Werkleiter Uwe Feige jetzt bestätigte, haben diese sich bewährt und die Zahl der unschönen Schmierereien und Graffitos auf den Behältern sei wesentlich zurückgegangen.

Aus diesem Grunde beginnt der KSJ nun mit dem gleichen Konzept bei seinen orangenen Altkleidercontainern. Bereits in der letzten Woche wurden nach Angaben des Kommunalservice die ersten bunt-gestalteten Alttextilcontainer am Busbahnhof, am Abzweig Wöllnitz / Stadtrodaer Straße, in der Straße Am Anger, an der Alten Wiesenstraße, der Ernst-Abbe-Fachhochschule und am Steinweg aufgestellt.

Schrittweise werden auch die noch fehlenden Behälter an den insgesamt 146 Stellplätzen farbig gestaltet und dann aufgestellt werden. „Schuhe bitte nur paarweise einwerfen und die Kleidung in Säcke füllen und diese fest verschließen“, lautet die allgemeine Bitte des KSJ.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s