„DAS LIEBE ICH AN NORD (I)“: Osterschmuck in den Vorgärten

Einmal im Jahr wird so mancher Vorgarten in Jena-Nord schön dekoriert und man feiert ein buntes Osterfest unter freiem Himmel. Es ist fast so, als würden Sträucher und Blumenstauden die bunten Eier lieben. Und, wenn man am Ostersonntag genau hinschaut, dann entdeckt man an dem einen oder andern Kirschblüten- oder Forsythienzweig, dass sich dort auch… Weiterlesen „DAS LIEBE ICH AN NORD (I)“: Osterschmuck in den Vorgärten

Die OTZ kommentiert den „Osterstau in der Dornburger Straße“

Redakteur Thomas Beier kommentiert in der Ostthüringer Zeitung das Warten ohne ersichtlichen Grund in der Dornburger Straße und Motorradfahrer die die Geduld verlieren. Unter anderem heißt es in der OTZ: "Kann es sein, dass der Rückstau vor der Ampelkreuzung am Nollendorfer Hof immer länger wird? Am Gründonnerstag, als von 'Rushhour' keine Rede sein konnte, reichte… Weiterlesen Die OTZ kommentiert den „Osterstau in der Dornburger Straße“

Heute vor einem Jahr starb der frühere Ortsteilbürgermeister Siegfried Ferge

Er wanderte mit der Jenzig-Gesellschaft, kegelte im Verein, interessierte sich für Kulturprojekte, und vor allem machte er sich zum Fürsprecher der Bürger: Siegfried Ferge. Ob es sein Herzenswunsch war, Jena-Nord eine Sportschwimmhalle zu geben, sein engagiertes Mitwirken in der Eichplatzdebatte oder als ehrenamtlicher Ortsteilbürgermeister in unserem Stadtteil. Als Kommunalpolitiker der Fraktion "Bürger für Jena" hatte… Weiterlesen Heute vor einem Jahr starb der frühere Ortsteilbürgermeister Siegfried Ferge

„In Nord vor Ort (2)“: Heute gibt es einen INVO-Stand zum Thema „Mal schauen, wie der Hase läuft“

Weil uns Freien Demokraten die Stadt Jena und unser Ortsteil Jena-Nord am Herzen liegen, fragen wir die Menschen vor Ort, was sie bewegt. Und das nun schon seit vielen Wochen. Denn wir machen Lokalpolitik für alle Einwohnerinnen und Einwohner und nicht an ihnen vorbei. Bei uns heißt das "In Nord vor Ort" - abgekürzt INVO.… Weiterlesen „In Nord vor Ort (2)“: Heute gibt es einen INVO-Stand zum Thema „Mal schauen, wie der Hase läuft“

Nun ist es ein Quartett: Für die Junge Union kandidiert Maria Kerzel als Ortsteilbürgermeister in Nord

Fünf Wochen vor der Wahl in Jena-Nord geht eine weitere Kandidatin in das spannende Rennen um das Amt des Ortsteilbürgermeisters. Sie heißt Maria Kerzel und ist von der Jungen Union Jena. Neben ihr treten an: Katharina Gnida (DIE LINKE), Rainer Sauer (FDP) und Dr. Christoph Vietze (SPD). Auf ihrer Homepage schreibt die Junge Union über… Weiterlesen Nun ist es ein Quartett: Für die Junge Union kandidiert Maria Kerzel als Ortsteilbürgermeister in Nord

Bald gibt es keine „Informationen Zweiter Klasse“ mehr in Jena-Nord

Verschiedentlich hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass 1.) die Stadtteilzeitschrift "DAS NORDLICHT" im Osten von Jena-Nord – anders als im Rest unseres Stadtteils – weder mit kostenlosen Werbezeitungen oder per Hand verteilt wird, noch an verschiedenen Orten ausliegt, und 2.) hier – anders als etwa am Emil-Höllein-Platz – kein Schaukasten den Bürgerinnen und Bürgern über… Weiterlesen Bald gibt es keine „Informationen Zweiter Klasse“ mehr in Jena-Nord

„Deutschland ist ein gespaltenes Land. Ein Teil von ihm sind wir.“ – Wie ich Kurt Tucholskys Doktorarbeit fand

"Deutschland ist ein gespaltenes Land. Ein Teil von ihm sind wir. Und in allen Gegensätzen steht – unerschütterlich, ohne Fahne, ohne Leierkasten, ohne Sentimentalität und ohne gezücktes Schwert – die stille Liebe zu unserer Heimat." (aus "Heimat" von Kurt Tucholsky, 1929) Der 1890 geborene und 1935 verstorbene jüdische Satiriker Kurt Tucholsky gehörte zu den wichtigsten… Weiterlesen „Deutschland ist ein gespaltenes Land. Ein Teil von ihm sind wir.“ – Wie ich Kurt Tucholskys Doktorarbeit fand