Der Jenaer Vereinspreis wurde in der Villa Rosenthal verliehen

Der FreiRaum Jena, der Sport- und Sozialclub Jena sowie der Förderverein Waldbad „Herzog Ernst“ sind die Sieger des diesjährigen Vereinspreises (wir berichteten). Am Montag wurde er in der Villa Rosenthal verliehen. Mit dabei waren u.a. Michael Stange und Christian Küffner (beide für die Züblin Direktion Mitte) und Jenas Oberbürgermeister Thomas Nitzsche.

Der Jenaer Vereinspreis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Nachdem auf dem Online-Portal der Ostthüringer Zeitung bis Anfang des Jahres abgestimmt werden konnte und hierbei der Sport- und Sozialclub als Sieger bestimmt wurde, traf sich anschließend eine Jury um Jenas OB und vergab die zwei weiteren Preise. Zum Projekt Kulturschlachthof des federführenden Freiraum-Vereins gehören noch die Freie Bühne Jena und Crossroads Jena. Deren Herzensangelegenheit ist es, einen Teil des ehemaligen Jenaer Schlachthofs in ein Soziokulturelles Zentrum zu verwandeln (wir berichteten).


Foto: Unterstützer der Idee eines Soziokulturellen Zentrums auf dem alten Schlachthofgelände. – Bildrechte: Andre Helbig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s