Rainer Sauer kümmert sich: Eines der „Mit Nord geht’s voran“-Projekte für den Bürgerhaushalt 2019 hat gute Chancen

Bereits im Rahmen meiner Kandidatur zum Ortsteilbürgermeister für Jena-Nord hatte ich im Rahmen meiner Gespäche mit den unterschiedlichsten Gruppen aus unserem Stadtteil, darunter Schulen, Kitas und Senioren- bzw. Kultureinrichtungen, gleich mehrere Ideen für Beantragungen von finanziellen Mitteln aus dem Bürgerhaushalt / Bürgerbudget 2019 mitgenommen und meine Unterstützung zugesagt.

Hierbei hatten sich zwei Ideen ergeben, die man gut als Projekt im Rahmen des Bürgerhaushalts / Bürgerbudgets 2019 vorschlagen könnte, was bis zum gestrigen Annahmeschluss für Vorschläge auch geschehen ist. Dabei hat vor allem eine Beantragung gute Chancen im Rahmen des Bürgerhaushalts (insgesamt geht es dort um nicht weniger als 100.000 Euro, die im Rahmen des Bürgerbudgets 2019 zu verteilen sind) befürwortet zu werden. hierbei geht es um Folgendes:

Neuauflage des Backbuchs „Thüringer Backrezepte ausgeplaudert“ des Seniorenbegegnungszentrums „Jahresringe“ in Jena-Nord

Begründung: Das Seniorenbegegnungszentrum „Jahresringe“ hatte es sich 1998 unter der Regie der langjährigen Leiterin Frau Antje Töteberg zur Aufgabe gemacht, Thüringer Backrezepte seiner Seniorinnen zu sammeln und sie in einem kleinen Büchlein zu veröffentlichen. Durch Zusammenarbeit von Frau Loewa, Frau Nahnstil, Frau Rothermel, Frau Schulz und Frau Stange entstand aus einer Vielzahl von bewährten Rezepturen „Thüringer Backezepte ausgeplaudert“, das 1999 vom Betreuungsverein Jena I e.V. und „Jahresringe“ veröffentlicht wurde und seit weit über zehn Jahren ausverkauft ist.

Da es immer wieder Nachfragen zu einer Neuauflage gibt, hat es sich das Netzwerk „Mit Nord geht’s voran“ u.a. zur Aufgabe gesetzt, dieses Büchlein gemeinsam mit dem „Jahresringe“-Seniorenzentrum wieder neu aufzulegen und herauszubringen. Hierzu werden aus dem Bürgerbudget 2019 als Zuschuss einmalig maximal 1.200 Euro benötigt.

Die Einnahmen aus dem Verkauf des Buches (= 5 Euro pro Stück) kommen allein dem Seniorenbegegnungszentrum „Jahresringe“, Leipziger Str. 61 in 07743 Jena zugute. Für ein Vorwort zur Neuauflage haben wir eine der immer noch lebenden „Bäckerinnen“ des Jahres 1998 gewinnen können – Frau Brigitte Rothermel (inzwischen über 90 Jahre alt).

Ich werde im Laufe der kommenden Wochen weiter hierüber berichten und hoffe mit den Beteiligten natürlich sehr, dass der Vorschlag am Ende umgesetzt wird, damit man weiter sagen kann: „Mit Nord geht’s voran!“

Ihr

Rainer Sauer

Ortsteilratsmitglied Jena-Nord

Weitere Berichte aus der Reihe „Rainer Sauer kümmert sich“ findet man HIER!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s