Nach Unfallflucht seelenruhig einkaufen gegangen: Zwei Autounfälle in Jena-Nord mit unterschiedlichem Ausgang

Von der Fahrbahn abgekommen ist ein Autofahrer am Dienstagabend (20.08.2019) in Jena-Nord. Der 83-Jährige war auf der Camburger Straße stadtauswärts unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam auf Höhe der Kreuzung Scharnhorststraße von seiner Fahrbahn ab. Er geriet in einen Baustellenbereich hinein und prallte dort gegen einen geparkten Radlader. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand. Der Toyota des Seniors war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Schnell aufgeklärt wurde eine Unfallflucht am gleichen Nachmittag ebenfalls in Jena-Nord. Ein Opel-Fahrer wendete sein Auto im Bereich der Baustelle Naumburger Straße. Dabei streifte er einen geparkten Pkw Volkswagen. Statt jedoch anzuhalten und seine Personalien bekannt zu geben, fuhr der 85-jährige Unfallverursacher davon. Der Eigentümer des geschädigten Autos hatte den Unfall beobachtet, folgte dem Opel und informierte die Polizei. Das Auto konnte auf dem Parkplatz des Kaufland-Einkaufsmarktes in unmittelbarer Nähe festgestellt werden. Der Fahrer war nicht mehr im Auto anzutreffen, denn er war unterdes einkaufen gegangen. Da am Opel deutlich die Spuren des Unfalles erkennbar waren, folgte eine Anzeige wegen Unfallflucht gegen den Verursacher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s